Beltane (Walpurgis) - Die rote Frau - Die wilde Frau

Wo ist meine sinnliche Sinnlichkeit - wo ist die Wilde in mir?

Im Sonnenlicht spüre ich die wahrhaft stärkenden Kräfte,
die sich in meine Haut - ja wirklich schon - einbrennen!
Meine Bewegungen werden sanft und weich.
Ich strecke und räkel mich der Sonne entgegen und finde Frieden!
so schöööön & magisch
Doch des Nachts aber...
sehe ich sie!
Die Tiefe der Schwärze!
Den Abgrund meines unendlichen Seins...
Ich BIN - wie eine Wölfin im Dunkeln!
Ich sehe - wie leuchtende Augen mein Inneres erleuchten!
Ich rieche - Wut
und gleichzeitig spüre ich unbändige Kraft und Gier!
Ein Verlangen!
Alles lodert unter mir und in mir!
Beide Füße stehen stabil auf dieser geliebten Mutter Erde!
Und es lodert weiter und weiter!!!
Meine Fußsohlen brennen....
meine Beine kribbeln...
mein Becken pulsiert ...
ich öffne mich!
Lass ich mich wirklich so tief berühren?
Von dieser schwarzen einmaligen Nacht?
Lass ich mich wirklich so tief befruchten?
Mit allen Sinnen - auf dieser menschlichen Ebene?
In diesem so besonderen Erdenfrühling?
ggrrrrr.......Und da ist sie nun -
die HOCH-ZEIT
wenn Körper, Geist und Seele im Einklang schwingen.
Zumindest ist es der Beginn einer irdischen
noch nie da gewesenen Transformation!
YES! YES! YES!
Lovetoyou*Ura
Pic © 2020 [Axel Hebenstreit]

Kommentar schreiben

Kommentare: 0